Ihre Reise im Überblick

7-tägige Südafrika Kurzreise in der Gruppe mit Deutsch sprechende Reiseleitung; von Johannesburg nach Durban

Reisestationen

Johannesburg – Pretoria – Hazyview - Krüger Nationalpark – Eswatini (ehem. Swasiland) – Hluhluwe/Imfolozi Park – Durban

Mit bereits 2 Teilnehmern und maximal 18 Gästen geht es bei dieser Reise entlang der wundervollen Panoramaroute zum berühmten Krüger Nationalpark und von hier weiter über das Königreich eSwatini (ehem. Swasiland) zum ältesten Schutzgebiet Südafrikas: das Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat, bevor Sie entlang der Elephant Coast in der Badestadt Durban ankommen.
Hier endet Ihre kurze Stippvisite in Südafrika, oder Sie verlängern Ihre Reise individuell. Gerne machen wir Vorschläge!

Reisehöhepunkte

  • Durchführungsgarantie bereits ab 2 Personen
  • Malerische Panoramaroute
  • Auf Safari per offenen Jeep im Krüger Nationalpark
  • Die beiden Königreiche eSwatini (ehem. Swasiland) und Zululand
  • Hluhluwe-Imfolozi Park – eine der schönsten „Big 5“ Region in Südafrika
  • Durban - Schmelztiegel der Kulturen

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute

1. Tag

Ankunft in Johannesburg
Nach Ihrer individuellen Ankunft am Flughafen in Johannesburg werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Nach dem Check In haben Sie den Rest des Tages für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Optional können Sie an einer Besichtigungstour durch Soweto teilnehmen (optional, auf eigene Kosten) oder entspannen auf der Sonnenterrasse Ihres Hotels und genießen einen ersten Cocktail am Pool. Gegen 19.00 Uhr treffen Sie sich an der Rezeption für eine Besprechung der Tour bei der Sie auch Ihre Mitreisenden treffen. (ca. 35 km)

Übernachtung in Johannesburg

2. Tag

Fahrt in die Provinz Mpumanlanga (F)
Ihre Südafrikareise beginnt mit der Fahrt in die Hauptstadt Pretoria, wo Sie zunächst eine Orientierungstour unternehmen und weiter in die Provinz Mpumalanga – bekannt als „Paradise Country“ - fahren. Es geht über Dullstroom und Lydenberg und in die mehrere hundert Meter tiefer liegende üppige subtropische Region des "Lowveld". Nachdem Sie den Long-Tom-Pass überquert haben, erreichen Sie Sabie und kommen am späten Nachmittag in Hazyview an. Ihr Ausgangspunkt für die nächsten zwei Tage. (ca. 425 km)

Übernachtung in Hazyview

3. Tag

Entlang der Panoramaroute (F)
Sie fahren zur spektakulären Panoramaroute entlang herrlicher Landschaften, wie der 26 Kilometer lange Blyde River Canyon mit den „Three Rondavels“, die bekannten „Bourke's Luck Potholes“ und das historische „God’s Window“, von wo aus man bei gutem Wetter eine atemberaubende Aussicht vom Rand des Steilhangs bis hin zum Krüger Nationalpark hat.
Am späten Nachmittag sind Sie zurück in Hazyview und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. (ca. 320 km)

Übernachtung in Hazyview

4. Tag

Auf Pirschfahrt im Krüger Nationalpark (F - als Lunch-Paket)
Der Tag beginnt früh! Nachdem Sie sich mit Kaffee oder Tee gestärkt haben, geht es auf eine spannende Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug (mit englischsprachigem Ranger) durch den Krüger Nationalpark. Der Krüger Park ist einer der weltweit größten Nationalparks. Sie halten Ausschau nach den 'Big Five' (Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard und Elefant) sowie dem zahlreichen anderen Wild. Ihr heutiges Frühstück nehmen Sie vorgepackt mit auf die Pirsch.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Es sind weitere Pirschfahrten im offenen Fahrzeug verfügbar (optional und auf eigen Kosten). (ca. 120 km)

Übernachtung in Hazyview

5. Tag

Fahrt nach eSwatini (ehemals Swaziland) (F,M,A)
Ihre Fahrt geht weiter ins unabhängige Königreich eSwatini, das innerhalb der Grenzen von Südafrika liegt, und bekannt für schöne Landschaft, Kunsthandwerk und farbenfrohe Kultur ist. Bei einer interaktiven, kulturellen Tour lernen Sie die charmanten Menschen von eSwatini und ihre Traditionen kennen. Anschließend fahren Sie in die Hauptstadt Mbabane zum wunderschönen Ezulwini-Tal. (ca. 310 km)

Übernachtung in eSwatini/Mbabane

6. Tag

eSwatini – Zululand (F)
Durch eSwatini geht es weiter nach Süden wieder nach Südafrika und weiter durch das ehemalige Königreich Zululand, vorbei an traditionellen Rundhütten und weiten Landschaften bis zum Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat. Hier haben Sie optional Gelegenheit zu einer ca. 3-stündigen Nachmittagspirschfahrt im offenen Safarifahrzeug (auf eigene Kosten; mit Englisch sprechendem Ranger). Das Reservat mit seiner Vielfalt an Fauna und Flora ist besonders berühmt für die Erhaltung von schwarzen und weißen Nashörnern. (ca. 360 km)

Übernachtung in der Region Hluhluwe-Imfolozi

7. Tag

Durban – Rückflug oder Beginn einer Verlängerung (F)
Am Morgen unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See (wetterabhängig) bevor Sie nach Umhlanga und bis Durban fahren. Ihre Fahrt führt Sie an traditionellen Zulu Kraals, Eukalyptusplantagen und Zuckerrohrfeldern vorbei. Gegen frühen Nachmittag kommen Sie in Durban an. Hier endet Ihre Südafrikareise. (ca. 275 km)

Hinweis: Ankunft in Durban gegen 14 Uhr. Individueller Rückflug (Transfer zum Flughafen inkludiert; Ihr Flug sollte aufgrund örtlicher Gegebenheiten nicht vor 16 Uhr gehen), oder Beginn einer individuellen Verlängerung. Wie wäre es z.B. mit einer Selbstfahrerreise entlang der Gardenroute? Gerne machen wir Ihnen weitere Vorschläge, fragen Sie uns!

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

Inkludierte Leistungen

  • Transport und Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen (je nach Gruppengröße)
  • 6 Übernachtungen in Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Eintrittsgebühren für Nationalparks und Wildreservate lt. Programm
  • 1x Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Krüger N.P., Bootsfahrt in St. Lucia lt. Programm
  • Kofferträgergebühren
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur

Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationaler Langstreckenflug (gerne machen wir ein Angebot)
  • Optionale Aktivitäten (Englisch sprechend)
  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Kofferträgergebühren

Vorgesehene Hotels

StadtNächte/Hotel, LodgeLandeskategorie
Johannesburg1/ Protea Hotel Wanderers****
Hazyview3/ Perry’s Bridge Hollow Boutique Hotel****
eSwatini (Swaziland)1/ Royal Swazi Sun, Mbabane****
Hluhluwe1/ Anew Hotel***

Vorbehaltlich gleichwertiger Unterkunftsänderungen

Hinweise

Die Pirschfahrt im Krüger Nationalpark findet mit einem Englisch sprechenden Safari Ranger statt.
Minimumteilnehmerzahl der optionalen Aktivitäten sind 2 Personen!
Bei einer Teilnehmerzahl bis 9 Personen ist Ihr Reiseleiter gleichzeitig Fahrer. Ab 10 Personen fährt ein zusätzlicher Fahrer mit.
Ihr Rückflug ab Durban sollte am letzten Reisetag erst nach 16 Uhr stattfinden! Es empfiehlt sich eine Zusatzübernachtung in Durban.

Reisepapiere und Impfungen
Reisepass erforderlich
Bei Einreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben
Malariaprophylaxe empfohlen (Krüger N.P. und Umgebung)

Eingeschränkte Mobilität: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet! Bitte sprechen Sie uns an!

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termine 2021

(Tourcode: SAITT05)

 

nur Rundreise

ab Johannesburg/bis Kapstadt

Besonderheiten/Hinweise
03.01. – 09.01.21€ 1.240
07.02. – 13.02.21€ 1.240
07.03. – 13.03.21€ 1.240
04.04. – 10.04.21€ 1.240
02.05. – 08.05.21€ 1.165
06.06. – 12.06.21€ 1.165
04.07. – 10.07.21€ 1.165
01.08. – 07.08.21€ 1.165
05.09. – 11.09.21€ 1.240
03.10. – 09.10.21€ 1.240
07.11. – 13.11.21€ 1.240
05.12. – 11.12.21€ 1.240

 

Aufpreis Einzelzimmer

€ 245 pro Person

optional buchbare Ausflüge

Optional buchbare Aktivitäten:
Bereichern Sie Ihre Reise mit optionalen Ausflügen, die im Voraus gebucht werden können. Minimum 2 Teilnehmer (englischsprachige Durchführung)

TAG 1: Soweto Tour in Johannesburg –  ca. € 50 pro Person
Soweto ist wie kein anderer Vorort, den Sie je gesehen und besucht haben, aber die hier stattgefundenen Freiheitskämpfe sind die Eckpfeiler der südafrikanischen Geschichte.

TAG 3:  Shangaan Cultural Dinner Experience – ca. € 31 pro Person
Genießen Sie ein afrikanisches Abendessen und einen Abend mit traditionellem Shangaan-Geschichtenerzählern und Entertainment.

TAG 4: Nachmittagspirschfahrt im Krüger N.P. im offenen Geländefahrzeug – ca. € 47 pro Person
Eine zweite Pirschfahrt im offenen Fahrzeug für Safari-Enthusiasten in eines der weltweit renommiertesten Wildreservate.

oder Sabie River Bridge Sunset Dinner – ca. € 31 pro Person
Erleben Sie ein exklusives Abendessen auf der El Fresco Brücke im Freien mit Blick auf den herrlichen Sabie River unter einem unvergesslichen Sternenhimmel. (Diese Aktivität ist wetterabhängig und abhängig von der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.)

TAG 6: Nachmittagspirschfahrt im offenen Geländefahrzeug durch den Hluhluwe Park – ca. € 48 pro Person
Genießen Sie eine 3-stündige Nachmittagsfahrt im offenen Safarifahrzeug in den Hluhluwe-Imfolozi-Park, dem ältesten Wildschutzgebiet Afrikas, weltberühmt für sein sehr erfolgreiches Artenschutzprogramm Weißer und Schwarzer Nashörner.

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

weitere Hinweise zu Preisen und Terminen

Hinweis: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 28 Tage vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).

Eine Preisanpassung aufgrund örtlicher Gegebenheiten, z.B. Erhöhung von Eintrittsgeldern, Regierungsabgaben und Steuern, sowie unerwartete Preiserhöhungen der Leistungsträger, ist vorbehalten.