Ihre Reise im Überblick

21-tägige Kleingruppenreise mit Deutsch sprechender Reiseleitung; ab/an Frankfurt

Reisestationen

Windhoek – Kalahari Wüste – Keetmanshoop – Fish River Canyon – Aus - Lüderitz - Kolmanskop – Namib Wüste - Sossusvlei – Swakopmund – Erongo Gebirge – Damaraland - Etosha Nationalpark – Okahandja

Auf dieser umfangreichen 21-tägigen Reise lernen Sie das vielfältige und kontrastreiche Namibia mit all seinen Höhepunkten kennen. Ihr Deutsch sprechender Reiseleiter zeigt Ihnen die schönsten Orte des Landes mit seinen spektakulären Naturschauplätzen. Überwältigende Landschaften, kulturelle Begegnungen und spannende Tierbeobachtungen sind einige der atemberaubenden Reisemomente, die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben werden. Inspirierend ist die unendlichen Weite Namibias Lassen Sie sich anstecken von der Faszination Afrika!

Reisehöhepunkte

  • Kalahari Halbwüste – Heimat der San
  • Faszination Köcherbaumwald
  • Beeindruckender Fish River Canyon mit Sundowner Fahrt
  • Geisterstadt Kolmanskuppe
  • Lüderitz: farbenprächtige Gründerstadt Namibias
  • Sossusvlei & Sesriem Canyon: zwei landschaftliche Highlights Namibias!
  • Swakopmund: Küstenstadt mit deutscher Kleinstadtromantik
  • Katamaranfahrt in der Lagune von Walvis Bay
  • Living Desert Tour: Die Wüste lebt!
  • Zerklüftetes Vulkangebirge im Erongo Gebiet
  • Faszinierendes Damaraland
  • Etosha Nationalpark: Intensive Tierbegegnungen mit Nachtpirschfahrt!
  • Entspannung auf einer Farm am Reiseende

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute

1. Tag

Flug Deutschland - Namibia
Mit Qatar Airways fliegen Sie heute Abend von Frankfurt über Doha nach Windhoek.

2. Tag

Ankunft in Windhoek - Citytour (A)
Nach Ihrer Ankunft in der Hauptstadt erledigen Sie zunächst die Einreiseformalitäten und begeben sich in die Ankunftshalle. Ihr Guide erwartet Sie hier bereits und bringt Sie nach der Begrüßung nach Windhoek, wo Sie eine ausführliche Erkundungstour unternehmen. In Windhoek leben ca. 300.000 Menschen und ist damit die größte Stadt in Namibia.
Es gibt hier zahlreiche deutsche Restaurants, deutsches Brot, Wurst, Bier und sogar deutschen Karneval. Fast überall kann man sich auch auf Deutsch verständigen, wenngleich die offizielle Landessprache in Namibia Englisch ist.

Übernachtung in Windhoek.

3. Tag

Kalahari Halbwüste (F,A)
Nach dem Frühstück fahren Sie in südliche Richtung. Sie überqueren den Wendekreis des Steinbocks auf Ihrer Fahrt in die schon aus der Ferne rötlich schimmernde Kalahari Wüste. Hier leben Tiere wie Springbock, Oryx und Strauße, sowie Schakale, Löffelhunde, Springhasen und Stachelschweine. Nachdem Sie in Ihrer schönen Lodge angekommen sind, können Sie die wundervolle Landschaft genießen und den Abend bei einem Sundowner-Getränk entspannt ausklingen lassen. (ca. 300 km)

Übernachtung Kalahari Game Reserve

4. Tag

Köcherbaumwald bei Keetmanshoop (F,A)
Heute fahren Sie weiter in Richtung Süden und besichtigen den faszinierenden Köcherbaumwald. Die Köcherbäume zählen zu den Sukkulenten, die sich über Jahrtausende den extremen Lebensbedingungen der Wüste angepasst haben. Buschmänner nutzten schon die Äste der Köcherbäume, die sie für ihre Pfeile ausgehöhlt und dann als Köcher genutzt haben. Nach Ihrer Ankunft in der Lodge bei Keetmanshoop, inmitten unberührter Natur gelegen, besuchen Sie die alten Kalköfen sowie das Cole Lithoparium. Von Ihrem Bungalow aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Landschaft. Wie wäre es mit einer Massage (optional), um den Tag entspannt ausklingen zu lassen? (ca. 400 km)

Übernachtung Keetmanshoop

5. Tag

Fahrt zum atemberaubenden Fish River Canyon (F,A)
Der Fish River Canon am Unterlauf des Fisch-Flusses gehört zu den eindrucksvollsten Naturschönheiten im südlichen Teil Namibias und gilt nach dem Grand Canyon in den USA mit seiner Tiefe von vis zu 550 Metern als zweitgrößter Canyon der Welt.
Bei einer Naturfahrt am Rand des Canyons genießen Sie von verschiedenen Aussichtspunkten eine spektakuläre Sicht über die tiefen Schluchten. (ca. 100 km)

Übernachtung Fish River Canyon

6. Tag

Durch die Namib Wüste bis Aus (F,A)
Ihre heutige Fahrt führt Sie durch die trockene Garub Umgebung der Namib Wüste bis nach Aus. Mit Glück entdecken Sie auf Ihrem Weg die seltenen Wildpferde Namibias – die „Desert Horses“. Klein Aus Vista ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Namib Naukluft Park. Hier können neben den frei lebenden Pferden der Namib, die Koichab Dünen und die einzigartige Wüstenlandschaft bewundert werden. (ca. 240 km)

Übernachtung Klein Aus Vista

7. Tag

Ausflug zur Geisterstadt & Lüderitz (F,A)
Heute unternehmen sie einen Ausflug in die Gründerstadt Lüderitz und besuchen die Diaz Spitze, wo damals der erste Europäer an Land ging. Auch der Besuch der verlassenen Geisterstadt Kolmannskuppe – ehemalige Diamantenstadt - ist ein ganz besonderes Erlebnis bei dem Sie sich wie in eine andere Zeit zurückversetzt fühlen. Anschließend Rückfahrt nach Klein Aus Vista. (ca. 280 km)

Übernachtung Klein Aus Vista

8. Tag

Rote Namib Wüste (F,A)
Sie fahren in die Region einer riesigen Lehmbodensenke, die umgeben ist von den höchsten Dünen der Welt - dem Sossusvlei! -. Ihre Unterkunft liegt inmitten der roten Namib Wüste. Genießen Sie den wundervollen Blick auf unberührte Landschaft und einen spektakulären Sonnenuntergang, den es hier immer wieder zu beobachten gibt. Am nächsten Morgen geht es früh los! (ca. 380 km)

Übernachtung bei Sossusvlei

9. Tag

Die riesigen Dünen Sossusvleis (F,A)
Am heutigen Morgen geht es sehr zeitig los, denn Sie fahren heute ins Sossusvlei, das in den kühlen Morgenstunden die beste Zeit für einen Besuch bietet und eine wahre Farbenpracht darstellt. Eine Wanderung auf eine der bis zu 300 m hohen roten Dünen wird mit einem weiten Rundumblick über ein farbenprächtiges Sandmeer belohnt und bietet tolle Fotomotive. Anschließend fahren Sie zum Sesriem Canyon, eine bis zu 30m tiefe, drei Kilometer lange und nur wenige Meter breite Schlucht, die der Tsauchab Trockenfluss über Millionen Jahre in das Gestein gespült hat. Hier unternehmen Sie eine kleine Wanderung und steigen die Schlucht hinab. Zurück in Ihrem Camp genießen Sie nochmal die einzigartige Landschaft und vielleicht erleben Sie wieder einen wundervollen Sonnenuntergang mit einem Sundowner in der Hand. (ca. 120 km)

Übernachtung bei Sossusvlei

10. Tag

Swakopmund (F)
Eine landschaftlich abwechslungsreiche Strecke steht an. Via Ghaub Pass, Kuiseb Canyon und Walvis Bay fahren Sie in den Küstenort Swakopmund - die wohl deutscheste Stadt Namibias mit zahlreichen Bauten aus der deutschen Kolonialzeit und deutschen Straßennamen, sowie deutsches Essen und Schwarzwälder Kirschtorte – ein Stück Heimat im fernen Afrika.
Kunst- und Kulturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Sie haben nach Ankunft freie Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang durch die Straßen oder der Strandpromenade, und können in einem der zahlreichen Cafés ein herrliches Stück Torte genießen (optional). (ca. 360 km)

Übernachtung Swakopmund

11. Tag

Wüstenabenteuer ‚Living Desert Tour‘ (F)
Freuen Sie sich auf ein spannendes Erlebnis an diesem Tag – Sie lernen die kleinsten Wüstenbewohner – die ‚Small Five‘ bei einer faszinierenden Wüstentour kennen. Anschließend haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. Swakopmunds Cafés und Geschäfte laden zum Bummeln ein.
Tipp: Stärken Sie sich im The Tug oder Jetty’s Restaurant (Reservierung empfohlen)

Übernachtung Swakopmund

12. Tag

Wasserabenteuer in Walvis Bay (F)
Bei einer unvergesslichen Katamaranfahrt am Morgen durch die Lagunen von Walvis Bay entdecken Sie verschiedene Vogelarten. Pelikane und neugierige Seehunde kommen an Bord und wollen gefüttert werden. Am Pelican Point wird es laut, wenn Sie auf die riesige Pelzrobbenkolonie treffen. Halten Sie Ausschau nach den Delfinen, die das Boot begleiten und nicht selten mit einer Pirouette aus dem Wasser springen. Beköstigt werden Sie an Bord mit einem frischen Austern-Snack und kühlem Sekt. Nach Ihrer Rückkehr haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. Swakopmunds Cafés und Geschäfte laden nochmal zum Bummeln ein.

Übernachtung Swakopmund

13. Tag

Faszinierendes Erongo Gebirge (F,A)
Ihre heutige Fahrt ins felsige Erongo Gebirge bietet Ihnen wunderbare Blicke auf das „Matterhorn“ Namibias - die Spitzkoppe. Bei einem Besuch in einem Museumsdorf der San Buschmänner erhalten Sie spannende Einblicke in die Lebensweise und Kultur der Ureinwohner, die sie sich bis heute hier erhalten haben. Die Region nahe dem kleinen Künstlerstädtchen Omaruru mitten im Erongo Gebirge, wo auch Ihre heutige Unterkunft liegt, bietet nicht nur eine traumhafte Landschaft, Sie können hier auch von traditionellen Naturvölkern geschaffene historisch wertvolle Felsmalereien bestaunen. Bei einem Besuch eines regionalen Weinguts probieren Sie am späten Nachmittag köstliche Produkte aus der Region. Vor Rückfahrt zu Ihrer Unterkunft bekommen Sie hier ein leckeres Abendessen serviert. (ca. 240 km)

Übernachtung Omaruru

14. Tag

Damaraland und Twyfelfontein (UNESCO Welterbe) (F,A)
Frühmorgens geht es weiter in das raue Damaraland. Diese Region ist bekannt für die hier angesiedelten Wüstenelefanten, schwarzen Nashörner sowie für die vielen Antilopenarten. Rund um Twyfelfontein besuchen Sie die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Felsmalereien, den Verbrannten Berg und den Versteinerten Wald, sowie die Orgelpfeifen. Auch ist noch ein Besuch in einem Living Museum der Damara geplant (zeitabhängig) bevor Sie am Nachmittag Ihre Lodge in Outjo erreichen. Auf dem Weg dorthin halten Sie noch bei der einzigartigen Wüstenpflanze Welwitschia Mirabilis, wovon einige Exemplare mehrere hundert Jahre alt sind. Diese Pflanze hat sich in besonderer Art und Weise an das Überleben in der wasserarmen Wüstenregionen angepasst. (ca. 460 km)

Übernachtung Outjo

15. Tag

Auf Pirsch im Etosha Nationalpark - Nachtsafari (F,A)
Heute geht es in den weltbekannten über 22.000 m² großen Etosha Nationalpark. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft mitten im Park unternehmen Sie schon Ihre erste Pirschfahrt im Tourbus, bei der Sie die vielfältige afrikanische Tierwelt wie z.B. Zebras, Antilopen, Giraffen, Elefanten, Nashörner und mit etwas Glück auch Löwen und Geparden in freier Natur und aus nächster Nähe beobachten können. Eine spannende Nachtpirschfahrt im offenen Geländefahrzeug steht heute noch auf dem Programm, wo Sie die nachtaktiven Tiere beobachten können. Wer danach noch immer nicht genug von den Tieren hat, kann am beleuchteten Wasserloch Ihres Camps auch noch nach Sonnenuntergang bis spät in die Nacht Tiere beobachten, die sich hier an der Wasserstelle zum Trinken versammeln. (ca. 120 km)

Übernachtung im Etosha N.P.

16. Tag

Pirschfahrt im Etosha N.P. (F,A)
Ein weiterer Safaritag steht an. Sie durchqueren mit Ihrem Tourbus den Etosha Nationalpark von Süd nach Ost immer auf der Suche nach den vier großen Tieren (Elefant, Löwe, Leopard und Nashorn) der sogenannten ‚Big Five‘, zu denen auch der Büffel gehört, aber im Etosha N.P. seit den 1950iger Jahren nicht mehr gesichtet wurde. Aber auch ohne Büffel gibt es sehr viel zu sehen in dem Park mit 114 verschiedenen Säugetierarten und über 340 Vogelarten. An den Wasserstellen der kargen Salzpfanne, können Sie die Tiere aus nächster Nähe beim Trinken beobachten – ein unvergleichliches Erlebnis! Ihre Lodge für die nächsten zwei Nächte liegt an der östlichen Parkgrenze außerhalb des Etosha Nationalparks – idealer Ausgangspunkt für weitere Pirschfahrten am nächsten Tag.
Wer möchte, kann auch auf den ausgewiesenen Wanderwegen im privaten Wildreservat der Lodge die Gegend auf eigene Faust erkunden oder im schön angelegten Garten oder am Pool die Seele baumeln lassen und entspannen. (ca. 150 km)

Übernachtung beim Etosha N.P., Osttor

17. Tag

Pirschfahrt im Etosha N.P. (F,A)
Sie unternehmen heute mit Ihrem Tourbus eine weitere ganztägige Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark. (ca. 200 km)

Übernachtung beim Etosha N.P., Osttor

18. Tag

Entspannung auf einer Farm (F,A)
Nach Ihrer Ankunft in Okahandja, verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen. Die Lodge ist von 2.500 ha großen Farmland mit einer Vielfalt von Fauna und Flora umgeben. Dieser und der nächste Tag stehen Ihnen weiter zur freien Verfügung. Aktivitäten werden von der Lodge angeboten (optional, auf eigene Kosten), wie z.B. geführte Wildbeobachtungsfahrten oder zu Fuß auf Wanderwegen, wo Sie das Wild aus nächster Nähe in freier Natur sehen können. Oder entspannen Sie einfach am Pool Ihrer Lodge. (ca. 500 km)

Übernachtung Okahandja

19. Tag

Entspannung auf einer Farm (F,A)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung Okahandja

20. Tag

Transfer und Rückflug (F)
Die Zeit bis zu Ihrem Flughafentransfer steht Ihnen zur freien Verfügung. Der Abschied von diesem beeindruckenden Land fällt nicht leicht. Rückflug von Windhoek über Doha nach Deutschland. (ca. 160 km)

21. Tag

Ankunft in Deutschland
Ankunft frühmorgens in Frankfurt.

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

Inkludierte Leistungen

  • Linienflüge mit Qatar Airways von Frankfurt über Doha nach Windhoek und zurück in der Economy Class, inkl. aller Flughafensteuern und Gebühren (derzeitiger Wert € 380)
  • 18 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Gästefarmen der guten bis gehobenen Mittelklasse
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Transport im landestypischen Fahrzeug (Mini-/Safaribus) mit Klimaanlage
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • alle Eintritts- und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Pirschfahrten im Tourbus (3x Etosha N.P. plus 1x Nachtpirsch im offenen Jeep) lt. Reiseverlauf
  • Sonnuntergangsfahrt am Fish River Canyon
  • Swakopmund „Living Desert Tour“
  • Katamaranfahrt in Walvis Bay, inkl. Snacks an Bord
  • Dorf Museum der Buschmänner in Erongo
  • Besuch Omaruru Kristall Kellerei
  • Kofferträgergebühren
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung von 2. bis 18. Tag

Nicht inkludierte Leistungen

  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Optionale Aktivitäten
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Zubringerflüge, Rail&Fly

Vorgesehene Hotels

OrtNächte/Hotel, LodgesLandeskategorie
Windhoek1/ The Elegant Guesthouse***
Kalahari Game Reserve1/ Intu Afrika Camelthorn Kalahari Lodge***
Keetmanshoop1/ Alte Kalköfen Lodge****
Fish River Canyon1/ Fish River Lodge***
Aus/Klein Aus Vista2/ Desert Horse Inn***
Sossusvlei2/ Desert Camp/ Desert Quiver Camp***
Swakopmund3/ Orange Gästehaus***
Omaruru1/ Omaruru Gästehaus/ Kashana Namibia***
Outjo1/ Etotongwe Lodge***
Im Etosha N.P.1/ Okaukuejo Camp***+
Etosha N.P./Osttor2/ Mokuti Etosha Lodge****
Okahandja2/ Elegant Farmstead/ Midgard Country Estate***+

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

Hinweise

Durchführung der Reise in Zusammenarbeit mit einem anderen deutschsprachigen Partnerveranstalter. Es gelten die Reisebedingungen des Partnerveranstalters.

Die Gepäckbeschränkung beläuft sich auf 23 kg. Bitte keine Hartschalenkoffer auf die Reise mitnehmen (diese sind sperrig und können im Fahrzeug nicht platzsparend verstaut werden)

Preisanpassungen durch örtliche Veränderungen bei Regierungsabgaben, Steuern, Eintrittsgebühren oder unerwarteten Preiserhöhungen der Leistungsträger sind vorbehalten.

Reisepapiere und Impfungen
Einreise mit einem bis mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass (mind. 2 freie Seiten!)
Impfung gegen Hepatitis A und Malariaprophylaxe empfohlen
Malaria-Risiko besteht nur im Etosha-Nationalpark

Eingeschränkte Mobilität: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns an.

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termine

Tourcode: NATV02

Inkl. Flug ab/bis Frankfurt

 

Besonderheiten/Hinweise
03.01. – 23.01.2021€ 4.299
07.02. – 27.02.2021€ 4.199
14.03. – 03.04.2021€ 4.249
28.03. – 17.04.2021€ 4.399
04.04. – 24.04.2021€ 4.399
16.05. – 05.06.2021€ 4.199
23.05. – 12.06.2021€ 4.199
13.06. – 03.07.2021€ 4.249
04.07. – 24.07.2021€ 4.799
18.07. – 07.08.2021€ 4.799
01.08. – 21.08.2021€ 4.799
15.08. – 04.09.2021€ 4.799
05.09. – 25.09.2021€ 4.749
12.09. – 02.10.2021€ 4.649
19.09. – 09.10.2021€ 4.649
26.09. – 16.10.2021€ 4.649
03.10. – 23.10.2021€ 4.699
10.10. – 30.10.2021€ 4.699
17.10. – 06.11.2021€ 4.699
24.10. – 13.11.2021€ 4.699
31.10. – 20.11.2021€ 4.699
14.11. – 04.12.2021€ 4.549
28.11. – 18.12.2021€ 4.549
19.12.2021 – 08.01.2022€ 4.849

Aufpreis Einzelzimmer

ab € 379 pro Person

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen*
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Zusatzleistungen Zubringer

Zubringer:
Steuern/Gebühren/Kerosin:Inkludiert (Stand August 2019)
Rail & Fly innerhalb Deutschlands:€ 89 (2. Klasse; ICE erlaubt; für etwaige Verspätungen der DB übernehmen wir keine Haftung)
Business Class Aufpreis

ab/bis Deutschland:

Auf Anfrage, vorbehaltlich Verfügbarkeit

weitere Hinweise zu Preisen und Terminen

Sollte die Gruppe nur aus 6-9 Personen bestehen, entsteht ein Aufpreis von € 189 p.P.

*Wichtiger Hinweis: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise spätestens 28 Tage vor Reiseantritt abzusagen. In diesem Falle werden wir uns bemühen, die Reise dennoch, gegen Zahlung eines akzeptablen Aufpreises, durchzuführen. Wir verweisen gleichzeitig auf Punkt 8 unserer Reisebedingungen (Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter).