Ihre Reise im Überblick

16-tägige Kleingruppenreise mit Safari-Guide und Deutsch spr. Begleitung,
von Kasane nach Victoria Falls

Reisestationen

Kasane - West Caprivi - Susuwe Nationalpark – Popa-Fälle – Weltkulturerbe Tsodilo Hills - Mahango Nationalpark – Okavango Delta – Moremi Wildreservat – Savuti – Chobe Nationalpark – Viktoriafälle – Vic Falls

Auf dieser Camping Safari für Naturliebhaber erleben Sie Botswana und seine einzigartige Tierwelt hautnah. In einem speziellen Allrad-Safari-Fahrzeug, das von Ihrem Englisch sprechenden Guide gefahren wird (eine deutschsprechende Begleitung für Übersetzungen fährt mit), geht es rund ums Okavango Delta. Beginnend im Caprivi-Streifen – die grüne Seite Afrikas – über die kaum bekannten Nationalparks Susuwe und Mahango, geht es weiter zu den Felszeichnungen von Tsodilo Hills bevor Sie das einzigartige Okavango Delta erreichen. Hier und im Moremi Wildreservat, Savuti und dem Chobe Nationalpark campen Sie inmitten unberührter Wildnis. Nicht selten zieht eine Elefantenherde an Ihrem Zeltlager vorbei – ein ehrfürchtiger Augenblick! Ein Camp Assistant, der für Ihr leibliches Wohl im Camp sorgt ist ebenfalls mit dabei. Die Tour endet in Vic Falls, wo Sie zum Abschluss vor Ihrer Heimreise in einer Lodge übernachten.

Reisehöhepunkte

  • Unterwegs zu den schönsten Naturparadiesen in Botswana
  • Große Elefantenherden im Chobe Nationalpark
  • Mokorofahrten und Pirschwanderung im Okavango Delta
  • Moremi Wildreservat: wildreichstes Gebiet Afrikas
  • Weltkulturerbe Tsodilo Hills: Tausende Bushman Zeichnungen
  • Mahango Nationapark in Namibia
  • Löwen im Trockengebiet von Savuti
  • Die Viktoriafälle oder ‚Mosi-oa-Tunya‘ - Der donnernde Rauch
  • Garantierte Durchführung bereits ab 1 Person
  • Inklusive: 1. Nacht vor Rundreisebeginn sowie Flughafentransfers!

Available departures

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

This tour is repeated every week on multiple days.

Today
Selected
Available
Unavailable
Reiseroute

1. Tag

Vic Falls - Kasane
Nach Ihrer individuellen Ankunft werden Sie am Flughafen in Vic Falls in Empfang genommen (alternativ Livingstone oder Kasane gegen Aufpreis oder Abschlag möglich) und zu Ihrem gemütlichen Gästehaus mit Blick auf den Chobe Fluss nach Kasane gebracht. Machen Sie es sich hier am Pool bequem und ruhen Sie sich vom langen Flug aus. Geschäfte in Kasane sind nur einige Gehminuten entfernt, falls Sie noch Besorgungen machen möchten. Die Safari beginnt am nächsten Tag um 13:00 Uhr.

Übernachtung in Kasane

2. Tag

Beginn der Safari - Chobe Bootsfahrt (F,M,A)
Nach dem Frühstück trifft Sie Ihr Reiseleiter und Sie erhalten eine ausführliche Safari-Einweisung. Anschließend beginnt Ihr Safari-Abenteuer mit einer spannenden Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss bei der Sie vom Deck aus schon Ihre ersten Hippos, Elefanten, Krokodile und viele Wasservögel beobachten können.

Übernachtung am Ufer des Chobe Flusses

3. Tag

Tropenparadies Caprivi Streifen - Susuwe Nationalpark (F,M,A)
Heute überqueren Sie die Grenze nach Namibia und fahren weiter durch den Caprivi Streifen – ein Tropenparadies mit einmaliger Landschaft –. Ihr Ziel ist der unberührte Susuwe Nationalpark am Linyanti Fluss. Aufgepasst! - unterwegs werden schon viele Tiere in freier Wildbahn Ihren Weg kreuzen. Nach der Ankunft in Ihrem Camp unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt. (ca. 270 km, ca. 4-5 Std).

Übernachtung in Susuwe am Ufer des Kwando Flusses

4. Tag

Die Popa- Fälle (F,M,A)
Am frühen Morgen machen Sie sich auf den Weg zum Okavango Fluss und weiter zu den Popa-Fällen, die Sie am Nachmittag bei einer kurzen Wanderung erkunden. Der Okavango Fluss durchbricht hier ein Felsenriff und überwindet dabei mehrere Kaskaden auf einer Breite von mehr als 1 km. Sie campen am Ufer des Okavango. (ca. 220 km, ca. 4 Std).

Übernachtung bei den Popa-Fällen

5. Tag

Mahango N.P. und Tsodilo Hills (F,M,A)
Heute geht die Fahrt durch den kleinen, aber feinen Mahango National Park. Wälder, Sümpfe und prächtige Baobab Bäume, große Elefanten- und Moorantilopenherden sind hier zu finden. Anschließend überqueren Sie die Grenze zu Botswana und fahren weiter zum UNESCO Weltkulturerbe Tsodilo Hills. Übersetzt heißen die Tsodilo Hills ‚der Fels, der flüstert‘. Nachdem Sie hier das Museum und die Wanderwege, an denen sich Tausende von traditionellen Buschmann-Zeichnungen befinden, gesehen haben, fahren Sie zu Ihrem Zeltcamp. (ca. 120 km, ca. 4 Std)

Übernachtung am Fuße der Tsodilo Hills

6. Tag

Das Okavango Delta – Erlebnis pur (F,M,A)
Sie fahren weiter in den nordwestlichen Teil des faszinierenden Okavango Deltas. Ihr Gepäck für die kommenden 2 Nächte wird auf ein Motorboot umgeladen, und Sie fahren tiefer in die einzigartige Inselwelt des Deltas hinein. Sie steigen nochmals um auf ein Mokoro (traditionelle Einbaumboote) und werden durch das dicke Gestrüpp aus Schilf und Farn bis zu Ihrer Insel mitten im Delta von Ihrem einheimischen Bootsführer gestakt. Ein ganz besonderes Busch-Erlebnis erwartet Sie inmitten unberührter Wildnis. Diesen und am nächsten Tag unternehmen Sie Pirsch- und Naturwanderungen auf den Inseln des Okavango Deltas, sowie Mokoro-Fahrten durch die flachen Wasserkanäle, durch dichtes Schilf und vorbei an wunderschönen Seerosen. Verschiedene Antilopenarten, Büffel, Elefanten und sogar Wildhunde sind hier schon beobachtet worden. (ca. 120 km, 2 Std.)

Übernachtung im Okavango Delta

7. Tag

Das Okavango Delta – Erlebnis pur (F,M,A)
Pirsch- und Naturwanderungen laut 6. Tag

Übernachtung im Okavango Delta

8. Tag

Rückfahrt nach Maun – optional: Flug im Kleinflugzeug (F,M,A)
Sie kehren zunächst zu Ihrem Fahrzeug zurück mit dem Sie dann weiter nach Maun fahren.
Wer nicht fahren möchte, hat alternativ die Möglichkeit nachmittags im Kleinflugzeug über die Flussläufe und Kanäle des Okavango Deltas nach Maun zu fliegen (optional ca. € 155,– p.P./mind. 3 Pers./Dauer ca. 60 Min.). Wer fliegen möchte, ruht sich bis zum Abflug auf dem Campingplatz im Okavango Delta noch etwas aus. In Maun treffen Sie den Rest der Gruppe wieder und fahren gemeinsam zu Ihrem Campingplatz bei Maun. (ca. 320 km, 4 Std)

Übernachtung Maun

Hinweis: Buchung und Bezahlung des Fluges (in bar) nur vor Ort bei Ihrem Reiseleiter.

9. Tag

Moremi Wildreservat – intensivste Tierbeobachtungen (F,M,A)
Diesen und die nächsten 2 Tage verbringen Sie im besten Wildschutzgebiet Botswanas – das Moremi Wildreservat. Das Herz des Okavango Deltas bietet intensivste Tierbeobachtungen und besteht sowohl aus Sumpf- als auch Trockenzonen. Die enorme Tiervielfalt ist überwältigend. Sie unternehmen täglich 3 bis 4-stündige Pirschfahrten - morgens bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bis Sonnenuntergang. Elefanten, Löwen, Giraffen, Zebras, Büffel, Leoparden und Geparden, sowie Hyänen, Wildhunde und alle Arten von Antilopen gibt es hier zu entdecken. Auch Ornithologen kommen auf ihre Kosten bei mehr als 500 Vogelarten! Die verschiedenen privaten Campingplätze liegen mitten im Busch. (ca. 150 km, 6 Std inkl. Pirschfahrt)

Übernachtung im Moremi Wildreservat

10. Tag

Moremi Wildreservat – intensivste Tierbeobachtungen (F,M,A)
Pirschfahrt im Gebiet der 3rd Bridge und Xakanaxa Gegend.

Übernachtung im Moremi Wildreservat

11. Tag

Moremi Wildreservat – intensivste Tierbeobachtungen (F,M,A)
Transfer ins Gebiet des Khwai Flusses (Nord-Ost Moremi / Khwai Konzessionsgebiet) mit ausgiebigen Pirschfahrten.

Übernachtung im Moremi Wildreservat

12. Tag

Südlicher Chobe N.P. und Savuti (F,M,A)
Sie fahren mitten durch das Savuti Trockengebiet. Elefantenbullen dominieren hier die Landschaft. Ihr Ziel ist der Chobe Nationalpark - der zweitgrößte Nationalpark Botswanas hat die höchste Elefantendichte der Welt - und Sie haben hier die nächsten 2 Tage ausgiebig Zeit für intensive und spannende Wildbeobachtungen. Beim Chobe River unternehmen Sie eine Pirschfahrt entlang des Flussufers. Mit Glück können Sie den Lauten des Schreiseeadlers lauschen.
Die erste Nacht verbringen Sie in Savuti und die beiden anderen Nächte im nördlichen Teil des Parks in Flussnähe. Die privaten Campingplätze liegen mitten im Busch. (ca. 120 km, 7-8 Std, inkl. Pirschfahrt).

Übernachtung Savuti

13. Tag

Nördlicher Chobe N.P. (F,M,A)
Auf Pirschfahrt geht es heute in die Überschwemmungsebene des Chobe Flusses ins nördliche Chobe Gebiet. (ca. 170 km, 5-6 Std, inkl. Pirschfahrt)

Übernachtung Chobe N.P.

14. Tag

Nördlicher Chobe N.P. (F,M,A)
Noch einmal geht es auf intensive Pirschfahrten um das Gebiet des Nördlichen Chobe Nationalparks zu erkunden.

Übernachtung Chobe N.P.

15. Tag

Simbabwe und die spektakulären Viktoriafälle (F,M)
Eine letzte Morgenpirsch im Chobe Park, dann fahren Sie mit der Fähre über den Sambesi auf die andere Flussseite, wo Sie nach Simbabwe einreisen (Visum benötigt). Von hier ist es nur noch ein kurzes Stück nach Vic Falls zu Ihrer Lodge. Nach Ihrer Ankunft haben Sie Gelegenheit, die gewaltigen Viktoriafälle zu bestaunen (optional, auf eigene Kosten) und noch ein paar Souvenirs einzukaufen. Vor Ort haben Sie weitere Möglichkeiten an Aktivitäten teilzunehmen, z.B. Wildwasser-Rafting oder Helikopter-Rundflüge über die Wasserfälle, Besuch eines traditionellen Dorfes u.v.m. Ihr Reiseleiter vor Ort gibt Ihnen gerne weitere Informationen. (ca. 100 km, 2-3 Std inkl. Grenzformalitäten)

Übernachtung in Vic Falls

16. Tag

Transfer zum Flughafen (F)
Heute heißt es Abschied nehmen. Ihre Safari endet nach dem Frühstück. Sie werden zum Flughafen gebracht. Wenn Sie länger an den Viktoriafällen bleiben wollen, können wir für Sie zusätzliche Nächte in der Lodge oder einem anderen Hotel nach Wahl buchen. Gerne informieren wir Sie auch über weitere Ausflüge in und um Viktoria Falls.

 

Hinweise zum Reiseverlauf

Programmänderungen vorbehalten.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

Inkludierte Leistungen

  • Flughafentransfers in Vic Falls (bei mind. 2 Personen)
  • Rundreise im speziellen Allrad-Safarifahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Alle Pirschfahrten, Pirsch- und Naturwanderungen und Bootsfahrten lt. Programm
  • komplette Campingausrüstung (ohne Schlafsack und Kissen)
  • Verpflegung überwiegend Vollpension lt. Programm (inkl. Tee und Kaffee)
  • 13 Übernachtungen in 2-Personen-Kuppeldachzelten
  • 1 Nacht in Kasane in einem Gästehaus
  • 1 Nacht in Vic Falls in einer Lodge
  • Ausführliches Informationsmaterial zum Safariablauf
  • örtlicher, Englisch sprechender Safari-Guide und Camp Assistant
  • Deutsch sprechende Begleitung für Übersetzung

Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationaler Langstreckenflug (gerne machen wir ein Angebot)
  • Visum bei Einreise in Simbabwe (zzt. US$ 45 für zweimalige Einreise, Barzahlung vor Ort)
  • Getränke
  • Schlafsack (Leihgebühr ca. € 20)
  • optionale Aktivitäten (z.B.: Rundflug über das Okavango Delta, ca. 1 Std. zzt. € 155 p.P./Min. 3 Teilnehmer)
  • persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Vorgesehene Hotels

Ort Nächte / Lodge, Zeltplatz Bemerkungen
Kasane 1/ The Old House***
Kasane 1/ Zeltplatz
Susuwe 1/ Zeltplatz
Popa Falls 1/ Zeltplatz
Tsodilo Hills 1/ Zeltplatz
Okavango Delta 2/HATAB*  Zeltplatz Buschdusche und -toilette
Maun 1/ Zeltplatz
Moremi Wildreservat 3/ HATAB* Zeltplatz Buschdusche und -toilette
Savuti Gebiet (Savuti Main od.
Zwei Zwei Pan)
1/ HATAB* Zeltplatz Buschdusche und -toilette
Chobe N.P. 2/ HATAB* Zeltplatz Buschdusche und -toilette
Vic Falls 1 / Nguni Lodge***

Termine ab Mai 2020:
1/ Pioneers Lodge***

Vorbehaltlich gleichwertiger Hoteländerungen

*HATAB Zeltplatz:
Bei den HATAB Zeltplätzen im Okavango Delta, Moremi Wildreservat, Savuti und Chobe NP campen Sie mitten in der Wildnis auf dafür offiziell vom ‚Hospitality Tourism Association of Botswana‘ ausgewiesenen Standorten. Bei den HATAB Zeltplätzen wird eine blickgeschützte Buschdusche und -toilette vor Ort aufgebaut. Die anderen Zeltplätze haben alle feste Sanitäreinrichtungen (Waschhäuser mit DU/WC).

Hinweise

Zum Tourcharakter
Sie sind unterwegs in einem speziell für diese Reise ausgerüsteten Safarifahrzeug. Für die Pirschfahrten können die Fenster herausgenommen und das Dach komplett geöffnet werden.
Mithilfe der Gäste wird nur beim Tragen des eigenen Gepäcks und beim Auf- und Abbau des Kuppeldachzeltes erwartet. Die Tour wird zusätzlich von einem Camp Assistent (Koch) begleitet, der die Mahlzeiten im Camp frisch zubereitet. Gegessen wird unter den Sternen Afrikas.
Die Kuppeldachzelte haben die Maße B 2,10m x T 2,10m x H 1,75 m. Moskitonetze in Fenstern und Türen sind angebracht. Eine 5 cm dicke Schlafmatte wird zur Verfügung gestellt. Eine weitere Schlafmatte kann gegen Gebühr vor Ort geliehen werden (€ 10,-). Ebenfalls werden Schlafsäcke zum Leihen angeboten (ca. € 20,-).
Die Tour führt über Schotter- und Sandpisten. Die Wanderungen und Fußsafaris sind leicht.
Diese Reise ist eine internationale Zubucherreise. Es können Teilnehmer aus unterschiedlichen Ländern dabei sein.

Reisepapiere und Impfungen
Gültiger Reisepass
Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung (mit Rücktransport) ist Pflicht!
Malariaprophylaxe dringend empfohlen!

Preise pro Person im Doppelzimmer

Termine

Tourcode: BWBWS02

nur Rundreise
ab Kasane / bis Vic Falls
Besonderheiten/Hinweise
10.01. – 25.01.2020 € 2.435
21.02. – 07.03.2020 € 2.435
13.03. – 28.03.2020 € 2.435
27.03. – 11.04.2020 € 2.435
10.04. – 25.04.2020 € 2.435
24.04. – 09.05.2020 € 2.435
08.05. – 23.05.2020 € 2.435
22.05. – 06.06.2020 € 2.435
12.06. – 27.06.2020 € 2.435
26.06. – 11.07.2020 € 2.640 Hochsaison
10.07. – 25.07.2020 € 2.640 Hochsaison
24.07. – 08.08.2020 € 2.640 Hochsaison
07.08. – 22.08.2020 € 2.640 Hochsaison
21.08. – 05.09.2020 € 2.640 Hochsaison
04.09. – 19.09.2020 € 2.640 Hochsaison
18.09. – 03.10.2020 € 2.640 Hochsaison
02.10. – 17.10.2020 € 2.640 Hochsaison
30.10. – 14.11.2020 € 2.435
13.11. – 28.11.2020 € 2.435
04.12. – 19.12.2020 € 2.435

 

Aufpreis Einzelzimmer

Aufpreis Einzelzelt/-zimmer (Vic Falls): € 160,- 
EZ-Zuschlag in Kasane 1. Nacht: + € 20
Hinweis für Alleinreisende: Halbes Zelt/Zimmer in Vic Falls buchbar. Sollte bei Abreise kein gleichgeschlechtlicher Partner vorhanden sein, wird der Aufpreis nicht erhoben. Außer für die 1. Nacht in Kasane.

optional buchbare Ausflüge

Flug über das Okavango Delta im Kleinflugzeug: zzt. € 155 ( ca. 60 Min. /mind. 3 Teilnehmer) (Buchung und Bezahlung in bar vor Ort bei Ihrem Reiseleiter)

Besuch der Viktoriafälle: ca. USD 20 (buchbar vor Ort)

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 1 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Zusatzleistungen Hotelverlängerungen

(Preis pro Person/Nacht, inkl. Frühstück)

Verlängerung in Vic Falls:

 

 

 

Pioneers Lodge

(November – Juni)

€  99 im Doppelzimmer

€ 138 im Einzelzimmer

 

(Juli – Oktober)

€ 108 im Doppelzimmer

€ 143 im Einzelzimmer

 

Phezulu und Bayete Lodge (Deluxe Zimmer)

(Januar – Juni)

€ 102 im Doppelzimmer

€ 138 im Einzelzimmer

 

(Juli – Dezember)

€ 110 im Doppelzimmer

€ 143 im Einzelzimmer

 

weitere Hinweise zu Preisen und Terminen

Zu den Flughafentransfers:

  • Bei Einzelreisenden entsteht für die Flughafentransfers ein Aufpreis, sollte kein weiterer Gast den Transfer teilen.
  • Bei individueller Ankunft in Livingstone oder Kasane buchen wir Ihnen gegen Aufpreis oder Abschlag gerne einen Extra-Transfer zur 1. Unterkunft. Preis bitte anfragen! Achtung: je nach Einreiseland können zusätzliche Visakosten entstehen!